FAQ

Wie viele Spieler dürfen nun teilnehmen?

Jede Schule kann bis zu 2 Mannschaften melden. Jede Mannschaft besteht aus 4 Spielern und kann bis zu  2 Ersatzspieler melden. Die Ersatzspieler vertreten in jeder Runde Ihre Mannschaft im Ersatzspieler-Turnier. Insgesamt kann also eine Schule mit max. 12 Spielern teilnehmen.

Wer hat die Aufsichtspflicht?

Für die Betreuung und Beaufsichtigung der Kinder sowie für die Einhaltung der Hausordnung sind die jeweiligen benannten Betreuer/innen der Mannschaften zuständig und verantwortlich.

Für schuldhaft beziehungsweise mutwillig entstandene Schäden sowie für Unfälle jeglicher Art haften die jeweiligen Betreuer/innen, Personen selbst.

Werden Fotos und Filmaufnahmen gemacht?

Mit der Anmeldung zum Turnier stimmen der Teilnehmer bzw. dessen Erziehungsberechtigte zu, dass der Teilnehmer während seines Aufenthaltes am Veranstaltungsort fotografiert wird und diese Aufnahmen durch den Veranstalter verwendet und veröffentlicht werden. Dies gilt auch nach Beendigung des Turniers.

Welche Preise werden vergeben?

In folgenden Kategorien werden im Mannschaftsturnier Preise vergeben Hauptturnier:

·       Wanderpokal für den 1. Platz

·       Pokale für die Plätze 1. bis 3. Platz

·       Preis: Bester vereinslose Spieler/in

·       Preis: Bester Vereinsspieler/in

·       Preis: Bestes Mädchen

Im Ersatzspielerturnier werden Preise in folgende Kategorien vegeben:

·       Pokal: 1. bis 3. Platz

Für jeden Spielern wird es eine Medaille und Urkunde geben

Dürfen Betreuer in eine laufende Partie eingreifen?

Nein, die Betreuer und Zuschauer dürfen weder verbal noch nonverbal eine Partie beeinflussen. Auch wenn ein irregulärer Zug stattgefunden hat oder die Zeit abgelaufen ist. Die Spieler müssen diese Verstöße selber beim Schiedsrichter reklamieren!!

Verstoßen Betreuer oder Zuschauer gegen die Regel dürfen sie vom Schiedsrichter des Raumes verwiesen werden.

Ausnahme: Der Betreuer darf einem Spieler raten ein Remis-Angebot abzugeben oder anzunehmen.